Letztes Feedback

Meta





 

Warum geht es den Gottlosen gut?

Warum geht es den Gottlosen gut, obwohl sie abgefallen sind? fragt (auch!) Jeremia (Bibellese Kap. 12. 1-5). Und wieso muss das ganze Land für die Fehler der Machthaber büßen? - Aber auch Jeremia bekommt keine Antwort sondern eine Gegenfrage: wer bist du, der du nach der Gerechtigkeit Gottes fragst? - Wie bei Hiob! Kümmere dich um deine Gerechtigkeit, da hast Du doch genug zu tun! Und noch eines: Sei auch vorsichtig, wenn Freunde freundlich mit dir reden.
Kommentare

13.10.20 11:52

Werbung


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


MondSchwester / Website (13.10.20 18:14)
"Warum geht es den Gottlosen gut, obwohl sie abgefallen sind?"

Weil es das universelle Grundprinzip des freien Willens gibt, geht es auch guten Menschen, die nicht an Gott oder an andere Götter und Glaubensvorstellungen glauben gut.


padernosder (13.10.20 23:12)
Hallo,

merkt ihr es denn nicht, ihr Gotthabenden? Eine Frage wird mit einer Gegenfrage beantwortet und dann folgt noch eine Warnung vor falschen Freunden!? Super!

Und natürlich werden alle "Gottlosen" in einen Topf geworfen. Es sind die "Abgefallenen"! "Billiger" und "einfältiger" geht es nicht mehr! Halte den Mund und kümmere Dich um Deine eigenen Angelegenheiten - danke für´s Gespräch! ;-)


MondSchwester / Website (21.10.20 15:30)
"Halte den Mund und kümmere Dich um Deine eigenen Angelegenheiten - danke für´s Gespräch! ;-)"

Wie ist dieser Satz/ wer ist hier gemeint?

Auch wenn hier wahrscheinlich der Blogautor gemeint ist und und eine eigenartige Auffassung vertritt - der Ton macht die Musik.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen