Letztes Feedback

Meta





 

Erinnerung an 1945

Die Klagelieder Jeremias sind kurz nach der Zerstörung Jerusalems 598 vor Christus entstanden: Kunstvolle Klagelieder, im hebräischen in Versen nach dem Alphabet, deshalb die wechselnden Bilder. 2. Lied ab Vers 7 im Ichstil, im 3. Lied das Bekenntnis, dass es Gott war, der hinter allem steckt. Die Bitte um Vergeltung der Gewalttaten entspricht alttestamentlichem Denken.
Mir ist die Zeit nach der Kapitulation 1945 wieder hoch gekommen, in Verbindung mit der Erinnerung an 75 Jahre Stuttgarter Schuldbekenntnis. Es war Schuldbekenntnis und nicht Klage und nicht Bitte um Vergeltung. Wunderbar, dass wir heute von Vergebung und Versöhnung sprechen können

16.11.20 12:43

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen